Vereine als Arbeitgeber

Datum: 21. November 2019

Uhrzeit: 19:30

Ort: Kulturzentrum, Wolkensteinsaal

Gemeinnützige Vereine und Verbände können ihre in der Satzung vorgesehenen Zwecke und Ziele meist nur mit der Unterstützung von Helfern, Übungsleitern, Ausbildern und MitarbeiterInnen verwirklichen. Klar ist, dass die umfangreichen  Arbeitgeberpflichten  als Voraussetzung für eine ordnungsgemäße Geschäftsführung jederzeit beachtet werden müssen, gerade wenn neben Reisekosten, Aufwandsersatz auch Vergütungen gezahlt werden. Vom Lohnkonto und  vertraglichen  Vereinbarung bis zur fristgerechten Abführung von Steuern, der strikten Beachtung der umfangreichen Sozialversicherungsunterlagen müssen Vorstände und Führungskräfte auch aus Haftungsaspekten unzählige Vorgaben und Regelungen stets beachten.  Gerade zum Jahreswechsel 2019/2020 ist wieder damit zu rechnen, dass auch der Gesetzgeber aktiv wird und mit zahlreichen Neuvorgaben die Vergütungsabrechnungen sicher nicht unbedingt vereinfachen wird.

Prof. Gerhard Geckle wird in seinem Abendvortrag nicht nur die wichtigsten aktuellen Vorgaben nachvollziehbar erläutern, sondern auch gezielte Hinweise zur Vereinsführung und Umsetzung für die Vereinspraxis geben. Denn es stehen auch u.a. wieder Änderungen  bei der Mindestlohnregelung, im Mini-Job-Bereich bis hin zu geplanten erhöhten Freibetragsregelungen an.

 

Rechtsanwalt Prof. Gerhard Geckle, Fachanwalt f. Steuerrecht, Freiburg, Referent für verschiedene Verbände, Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen,  Autor von Vereinsliteratur / Ratgebern zum Vereinsrecht sowie zum Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht,

Prof. Gerhard Geckle: Vereine als Arbeitgeber

Veranstalter: Vhs + Stadtsportverband Konstanz 
Do. 21.11.19, 19:30 Uhr 
Konstanz, Kulturzentrum, Wolkensteinsaal