Pressemitteilung LAGO Konstanz

Hand in Hand für Kinder und Jugendliche

Das LAGO Shopping-Center und der Stadtsportverband arbeiten eng zusammen, wenn es um Sportprojekte für Kinder und Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien geht. Im  November 2015 haben sie die Kooperation gestartet, die durch die finanzielle Unterstützung durch das Einkaufszentrum verschiedene Bewegungs- und Sportangebote ermöglicht. „Wir waren lange auf der Suche nach einer sinnvollen Möglichkeit, in Konstanz weitere Projekte und Angebote für Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Mit dem Stadtsportverband haben wir einen hervorragenden Partner hierfür gefunden“, sagt LAGO Center-Manager Peter Herrmann. Von jedem einzelnen LAGO-Gutschein, der online oder an der Kundeninformation im Erdgeschoss des Shopping-Centers verkauft wird, wird ein Euro für Projekte des Stadtsportverbands gespendet. Die Hilfe kommt gezielt bei den jungen Menschen an, die ein Krisengebiet verlassen mussten und am Bodensee angekommen sind. Flüchtlinge, die in der Zeppelin-Gewerbeschule untergebracht sind, können zwei Mal pro Woche auf dem Kunstrasenplatz des Türk SV Fußball spielen und dabei von zwei Übungsleitern begleitet werden. In der Petershauser Halle wird der Open Sunday ausgeweitet: Flüchtlingskinder bis 13 Jahre können von 10 Uhr bis 12 Uhr spielen, toben und Sport treiben. Außerdem macht es die Unterstützung des LAGO möglich, die Ferienbetreuung der Kinder auszuweiten und die integrative Kindersportwoche zu erweitern. Der Verein Save Me und das Sportamt der Stadt Konstanz stehen dem Stadtsportverband beratend zur Seite, was förderungswürdige Projekte angeht. LAGO_Koop_SSV

…………………………..